Die Kalorien von Reis verringern?

Reis ist eine der beliebtesten Kohlenhydratbeilagen und auch wir empfehlen Reis aufgrund seiner wenigen Anti-Nährstoffe und seiner guten Stärke-Kohlenhydrate. Jetzt haben Wissenschaftler einen unglaublichen Trick gefunden. Barcoo.com berichtet, dass Wissenschaftler am College of Chemical Science in Sri Lanka einen Weg gefunden haben, die Kalorien von gekochtem Reis um ganze 60 % zu reduzieren. Was steckt dahinter?

Wie funktioniert der Trick

Der Trick ist denkbar einfach und lässt sich kinderleicht nachmachen. Keine aufwendigen wissenschaftlichen Prozeduren sind dabei notgwendig. Beim Kochen von Reis einfach einen Teelöffel Kokosöl hinzugeben. Die Wissenschaftler kochten den Reis ungefähr 40 Minuten auf leichter Flamme. Eine Kochzeit von ca. 20 Minuten sollte aber auch kein Problem sein. Der mit dem Kokosöl gekochte Reis ruht danach 12 Stunden im Kühlschrank. Wenn der Reis nach dieser Ruhezeit aus dem Kühlschrank geholt und aufgewärmt oder auch gerne kalt gegessen wird, enthält er nur noch 40 % seiner ursprünglichen Kalorien. Dieser Trick ist im Grunde sehr leicht zu erklären.
schnell abnehmen mit reisWir haben ja bereits über Ballaststoffe berichtet. Durch das Abkühlen wird die Stärke im Reis umgewandelt. Die entstehende resistente Stärke kann von unserem Körper nicht direkt verdaut werden. Resistente Stärke befindet sich zum Beispiel auch in rohen Kartoffeln. Allerdings ist die Sache doch nicht so einfach wie sie auf den ersten Blick scheint.

Was stimmt bei der Überlegung nicht?

reistrickBallaststoffe können tatsächlich von unserem Magen nicht in ihre Bestandteile zerlegt und normal verdaut werden. Allerdings ist es nicht richtig, dass alle Ballaststoffe, die wir durch die Nahrung aufnehmen, unverarbeitet wieder ausgeschieden werden.
Die Bakterien in unserem Darm können diese Ballaststoffe nämlich sehr wohl verdauen. Wie wir in unserem Artikel über Ballaststoffe beschrieben haben, werden diese unverdaulichen Stoffe von den Bakterien zu kurzkettigen Fettsäuren umgewandelt.

Ungefähr 70% der aufgenommenen Ballaststoffe (2,8 Kalorien pro Gramm Kohlenhydrate) werden so in Energie umgewandelt und müssen in der Energiebilanz berücksichtigt werden (Quelle).

Barcoo.com behauptet, dass über 60% der Kalorien gespart werden können. Die Studie selbst fand nur empirische Beweise für 10 bis 15% weniger Kalorien durch Anwendung der Methode. Dies deckt sich auch mit den Ergebnissen vorheriger Studien zu Resistenter Stärker. 60% sind pure Spekulationen.

Teile dein WissenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone
Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Diesen Artikel bewerten

One Response to Die Kalorien von Reis verringern?

  1. Damian sagt:

    Na, das wäre je echt zu schön um wahr zu sein. Egal was Du kochst, mag es die Kartoffel sein oder Nudeln, einfach ein wenig Kokosöl hinein und alles wird gut. ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.