Die Abnehmpille Reduxan im Test

Reduxan ist ein berühmtes Mittel zum Abnehmen aus den USA und ist nun auch hier in Deutschland erhältlich. Es setzt auf die Einnahme drei verschiedener Kapseln pro Tag, zu jeder Hauptmahlzeit eine oder auf die Einnahme eines Diätdrinks. Wir untersuchen das Wirkungspotenzial dieser Abnehmpillen und des Drinks.

Morgens: Eine Kapsel mit dem Wirkstoff 1,3,7-Trimethylxanthin wird morgens eingenommen. 1,3,7-Trimethylxanthin ist nichts anderes als die chemische Bezeichnung für Coffein, der Wirkstoff im Kaffee oder in Cola der uns wacher macht. Coffein regt den Stoffwechsel an und es wird eine ihm eine appetithemmende Wirkung nachgesagt. Außerdem regt Coffein bewiesenermaßen die Fettverbrennung an.

Mittags: Eine Kapsel mit den Wirkstoffen β-1,4 Polymer aus D-Glucosamin und N-Actetyl-D-Glucosamin wird mittags eingenommen. Dieser Wirkstoff ist auch unter dem Namen Chitosan bekannt. Dieser Wirkstoff steckt in den Panzern von Krebstieren und ist ein Fettbinder. Das bedeutet, dass ein Teil des Fettes, welches wir durch die Nahrung aufnehmen, unverdaut ausgeschleust wird. Es zählt quasi nicht zur täglichen Kalorienbilanz hinzu. Es gibt Studien, welche Chitosan einen Erfolg bei der Gewichtsreduktion bestätigen, andere wiederum finden keinen positiven Effekt beim Abnehmen. Die Wirkung ist umstritten.

Abends: Eine Kapsel mit dem Wirkstoff 1,2-Dihydroxypropan-1,2,3-tricarbonsäure wird abends eingenommen. Der Wirkstoff ist auch als HCA bekannt und hemmt die Verstoffwechselung von überschüssigen Kohlenhydraten in Fettsäuren. Der Wirkstoff hindert also Kohlenhydrate daran als Fettgewebe im Körper eingelagert zu werden. Er hilft nicht dabei, bereits bestehendes Fettgewebe zu reduzieren.

Der Reduxan-Diätdrink

Neben den Kapseln gibt es außerdem noch einen Diät-Drink von Reduxan. Der Drink enthält als Hauptwirkstoff HCA. Somit entspricht er etwa den Abend-Kapseln und es fehlen die Wirkstoffe aus den Morgens- und Mittags-Kapseln, welche allerdings nicht schmerzlich vermisst werden.

Die Pillen sind in zwei Versionen erhältlich und kosten 24,90 für 15 Tage und 39,90 für 30 Tage. Der Diätdrink kostet 19,90 für 15 Tage und 37,90 für 30 Tage. Im Vergleich dazu: Almased kostet zwischen 14 und 20 € pro 100g und ist somit die günstigere und bekanntere Alternative. Welche von beiden die wirkungsvollere und damit bessere ist werden kommende Tests auf unserer Seite zeigen. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Teile dein WissenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone
Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Diesen Artikel bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.