Die Atkins Diät

Die Atkins Diät ist eine Low-Carb Diät. Es wird weniger auf Kalorien, als auf Kohlenhydrate geachtet (ähnlich wie die Glyx Diät). Schnell abnehmen soll hier auch ohne Kalorienzählen möglich sein. Hohe Kalorienmengen sind erlaubt, dadurch wird man während dieser Diät wohl kaum Hunger verspüren. Gegessen werden darf alles, was kohlenhydratarm ist. Fisch, Fleisch, Wurst, Nüsse, Eier, Käse und sonstige fetthaltige Lebensmittel bestimmen den Speiseplan.

Brot, Nudeln, Reis sowie Kartoffeln und alle Arten von Getreide sind streng verboten. Gemüse und Salat sind in Maßen erlaubt. Obst wird, aufgrund hoher Fruchtzucker Anteile, kritisch betrachtet. Die Diät teilt sich in vier Phasen.

Umstellung in Phase 1

Diese Phase sind die ersten 14 Tage der Diät. Täglich sollen nicht mehr als 20g Kohlenhydrate gegessen werden. Diese werden über Gemüse und Salat aufgenommen.

Anpassen in Phase 2

aktins diätDie Kohlenhydratmenge wird nun jede Woche um 5 g erhöht. Wer in einer Woche kein Gewicht mehr verliert, reduziert die Kohlenhydrate wieder um 5 g. Da die Erhöhung sehr gering ist, können die Kohlenhydrate in Form von nahrhaften Lebensmitteln, wie Bohnen, Hülsenfrüchten oder Gemüse aufgenommen werden. Ein gesundes Abnehmen fällt damit wesentlich leichter. Erfahrungswerte besagen, dass die meisten Abnehmwilligen, die schnell abnehmen wollen, sich zwischen 40 g und 60 g Kohlenhydrate einpendeln.

Normalisierung in Phase 3

Diese Phase beginnt, wenn das Abnehmen in den vorhereigen Wochen erfolgreich war und das Wunschgewicht fast erreicht wurde. Wöchentlich wird nun die täglich aufgenommen Menge an Kohlenhydraten um 10 g erhöht. Außerdem ist es erlaubt, zwei Mal in der Woche 20g Kohlenhydrate mehr aufzunehmen. Die Gewichtsabnahme sollte langsam zum Stillstand kommen.

Dauerernährung in Phase 4

Diese Phase ist quasi der Alltag. Die erlaubte Kohlenhydratmenge liegt bei ca. 90 g pro Tag. Weiterhin sollten Nudeln, Brot, Kartoffeln und Co. die Ausnahme auf dem Teller sein. Wenn es kohlenhydrathaltige Beilagen sein sollen, greift man am besten zu Vollkornprodukten.

Schnell Abnehmen mit der Atkins Diät?

Ein rascher Gewichtsverlust ist mit dieser Diät definitiv möglich. Durch die drastische Einschränkung der Kohlenhydrate ist der Körper gezwungen, den täglichen Energiebedarf aus Fetten zu ziehen. Es wird mehr und mehr Fett verbrannt. Der Körper befindet sich am Anfang in der sogenannten Ketose. Schnelles abnehmen ist in diesem Zustand sehr wahrscheinlich.

Gesund abnehmen mit der Atkins Diät?

Schnell abnehmen ja, gesund abnehmen ist schwierig. Die ersten Wochen bergen die große Gefahr einer Mangelernährung. Zu wenig Obst und Gemüse stehen auf dem Speiseplan, dafür zu viel Fett. Außerdem besteht die Gefahr eines schlechten Verhältnisses zwischen Omega-3 und Omega-6 Fetten. Wer sich wirklich tief in die Materie einarbeitet und extrem auf seine Ernährung achtet, kann mit der Atkins Diät allerdings sowohl schnell, als auch gesund abnehmen.

Unser Fazit

Für Menschen, die einfach und ohne viel Aufwand abnehmen wollen und dabei gesund bleiben möchten, ist diese Diät zu kompliziert. Für interessierte und ernährungsbegeisterte Abnehmwillige könnte diese Diät genau die Richtige sein.

Teile dein WissenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone
Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Diesen Artikel bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.