Abnehmen und Alkohol

Kann man auch mit Alkohol abnehmen?

Alkohol als auch ist nicht gesund. Das ist jedenfalls die gängige Meinung. Sollte man daher auf Alkohol beim Abnehmen lieber verzichten? Aber wie viel Wahrheit steckt hinter diesem Verbot? Tut man sich damit wirklich was Gutes?

Wir wollen diesen Aspekt etwas näher untersuchen und euch zeigen, warum man nicht unbedingt ganz auf den Alkoholgenuss verzichten muss.

mit alkohol abnehmenEinige Studien haben bewiesen, dass moderates Trinken durchaus gesund ist. Was genau darf man denn unter moderatem Trinken verstehen? Ein bis zwei alkoholische Getränke (z.B. zwei Bier oder zwei Gläser Wein) pro Tag sind ein gesundes Maß. In den Studien wurde gezeigt, dass komplette Abstinenzler und harte Trinker ein erhöhtes Sterberisiko aufweisen, während moderate Trinker mit der höchsten Lebenserwartung zu rechnen hatten. Wen Alkohol in Maßen also gesund für uns ist, wird man auch mit Alkohol abnehmen können.
Wir wollen hier keinen zum Trinken motivieren. Allerdings muss man sein Feierabend Bier nicht direkt aufgeben, wenn man ein paar Kilos verlieren möchte.

Auf was muss man achten beim Abnehmen mit Alkohol

Auch wenn moderates Trinken im Grunde gesund ist, gibt es einige Dinger auf die man achten sollte, um nicht seiner Gesundheit zu schädigen oder den Abnehmerfolg zu schmälern. Leberkrankheiten aufgrund von Alkoholkonsum haben oft zwei Ursachen

  • Alkohol in Kombination mit Fruktose
  • Alkohol in Kombination mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren

Gesättigte Fettsäuren aus einer ausgewogenen Ernährung helfen gegen Leberkrankheiten aus diesen beiden Ursachen vorzubeugen. Außerdem ist das im Eigelb enthaltene Cholin hat ähnliche Eigenschaften. Beim Abbau von Alkohol in der Leber werden verschieden Giftstoffe freigesetzt. Diese können mehrfach ungesättigte Fettsäuren oxidieren (lest hier mehr dazu) lassen. Das ist schlecht für unsere Gesundheit.
Wenn möglich sollte man also auf Alkoholgenuss unmittelbar nach einem Essen mit vielen mehrfach ungesättigten Fettsäuren (z.B: in Olivenöl oder anderen pflanzlichen Ölen, fettigem Fisch oder Nüssen) und genug Eier essen, ruhig täglich ein bis zwei Eier.

Ein weiteres Problem mit Alkohol ist, dass er den Stoffwechsel verlangsamt. Ein hartnäckiges Gerücht besagt, dass ein Schnaps nach dem essen den Stoffwechsel anregen kann. Das genaue Gegenteil ist jedoch der Fall: Alkohol verlangsamt den Stoffwechsel. Lieber einen Espresso nach dem Essen trinken und auf den Schnaps verzichten.

Kalorien in alkoholischen Getränken

abnehmen mit bierNatürlich haben Bier, Wein und Co. auch Kalorien. Diese muss man selbstverständlich mit einberechnen, wenn man abnehmen möchte. Alkohol hat 7,1 Kalorien pro Gramm. Ein halber Liter Bier mit 5 Volumen % Alkohol hat 20 Gramm reinen Alkohol und damit 142 Kalorien nur vom Alkohol. Ein Pils hat zum Beispiel stolze 430 Kalorien pro Liter insgesamt, denn Bier enthält neben Alkohol auch ein paar Kohlenhydrate. Der Kaloriengehalt entspricht damit einer ganzen Mahlzeit. Unterschiedliche Biere haben unterschiedlich viele Kalorien. Wer wissen möchte, wie viele Kalorien sein Lieblingsbier hat der guckt hier.

Teile dein WissenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone
Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Abnehmen und Alkohol 4.60/5 aus 5 Stimmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.