10 Weeks Body Change Rezepte

Schneller Gewichtsverlust, ohne zu hungern. Dieses Versprechen will das Diät-Programm Ten Weeks Body Change, auch 10wbc genannt, von Detlef D! Soost einlösen. Wie? Durch Sport und vor allem durch das Essen der richtigen (gesunden) Lebensmittel.

Wie Du aus den richtigen Lebensmitteln leckere 10WBC Rezepte zauberst, erfährst Du hier, angefangen vom Frühstück über das Mittag- bis hin zum Abendessen.


Im Kern basiert das Body Change Programm des Star-Choreografen, Tänzer und Fitnesstrainers auf einer Ernährungsumstellung. Das heißt, es ist nicht vorgesehen, dass die Teilnehmer nach den zehn Wochen zu ihren alten Lieblingsrezepten und Gewohnheiten zurückkehren. Stattdessen dienen diese zweieinhalb Monate dazu, sich mit Begleitung des Coachs neue Ess-Gewohnheiten anzueignen und diese zu verinnerlichen, um den Jo-Jo-Effekt zu verhindern. Wenn Du schon mal ausprobiert hast, kleinere Sachen in Deinem Lebensstil zu ändern, weißt Du, wie schwer das sein kann. Es wird einem schon sehr viel Disziplin abverlangt, bis man schlank und fit ist.

Detlefs Formel: Sexy Body = 70 % Ernährung + 30 % Bewegung

1. Worauf basiert der Detlef D! Soost Diät Speiseplan

Im Gegensatz zu vielen anderen Abnehmprogrammen, die eintönig und einseitig aufgebaut sind, handelt es sich bei Body Change um ein von Ernährungsexperten entwickeltes, ausgewogenes Ernährungskonzept, das über mehrere Jahre hinweg angewendet wird. 10wbc empfiehlt drei bis vier Mahlzeiten pro Tag, bei denen Du Dich richtig satt essen solltest. Diese Mahlzeiten bestehen zu einem großen Teil aus Eiweißen. Das heißt, zu den Body Change Rezepten gehören viele Gerichte mit Fisch, Fleisch oder Eiern. Gemüse kann zusätzlich in unbegrenzten Mengen gegessen werden. Kohlenhydrate gibt es nur in Form von Sojabohnen, Linsen oder Erbsen. Schnellverdauliche Kohlenhydrate, wie Reis oder Brot sind tabu. Ebenso dürfen Obst und Milchprodukte nur zweimal pro Woche, nämlich nach dem Sport, auf dem Speiseplan stehen. Zucker ist ganz verboten.

10wbc rezepte Hier seht ihr das Titelbild der PDF-Datei, die die Teilnehmer von Body Change bekommen. Auf 63 Seiten gibt es Rezepte für Feinschmecker unterschiedlichster Art. Um die Nahrungsumstellung für die Teilnehmer einfach zu machen, erhalten sie eine übersichtliche Liste, die – einfach gesagt – Nahrungsmittel in gut und böse einteilt. In Kombination mit den Rezepten aus dem Body Change Kochbuch lassen sich diese Vorgaben gut umsetzen. Hier wird wieder die große Stärke des 10 Week Body Change Programms klar: Die tolle Aufbereitung der Informationen. Natürlich gäbe es alles im Internet, man müsste sich allerdings Rezepte, Übungen und Co. sehr mühsam zusammen suchen. Dahingehend ist das Programm tatsächlich eine große Erleichterung.

Schon überzeugt? Jetzt 10 Weeks Bodychange testen. Einfach hier klicken

2. Body Change Frühstück: Was gibt’s im Angebot?

Das Frühstück spielt bei Ten Weeks Body Change eine große Rolle und darf auf keinen Fall ausfallen. Da bei 10wbc Weizenprodukte aber tabu sind, ist das tägliche Marmeladenbrötchen gestrichen. Das gleiche gilt für Müsli. Empfohlen werden hingegen Eier. Da Eier wahre Nährstoffbomben sind, machen sie auch den größten Teil der Frühstücksvorschläge von Dee Soost aus: Sei es als Omelette mit Blumenkohl, mit Schinken und Champignons oder Rührei mit Zwiebeln, Krabben oder Meerrettich. Lecker sind auch Zuccini-Quiche, Muffins, Mandelknäckebrot mit Schinken oder Kichererbsenbrot als Brotersatz.
10 weeks body change

3. Mittagessen-Rezepte bei Soost Diät

Bei der „Flüssignahrung“ ist 10wbc sehr stark, denn Suppen und Eintöpfe entsprechen in ihrem Naturell dem Konzept: Kein Obst, kaum Kohlenhydrate, dafür aber Fleisch und Gemüse. Die Eintöpfe eignen sich gut für das Mittagessen während des Programms. Einige wirkliche Klassiker sind:

  • Chili con Carne
  • Soljanka
  • Roter Linseneintopf
  • Kürbis-Kichererbsen-Curry

4. Body Change Abendessen

Viele Teilnehmer von 10wbc berichten, dass sie abends richtig Hunger bekommen. Und Lust auf „richtige Mahlzeiten“ mit Fisch oder Fleisch. Das bietet das Programm natürlich auch:

  • Rinderfilet mit Serrano und Brokkoli
  • Hackfleischpfanne
  • Schweinefilet mit Kürbis-Püree
  • Fenchel-Kokos Suppe mit Räucherlachs
  • Thunfisch-Steak mit Avocado Salat

Natürlich sollte man das Abendessen nicht allzu spät zu sich nehmen. Je früher man nichts mehr isst, desto eher kann die Fettverbrennung auf Hochtouren laufen. Besonders im Schlaf verbrennt unser Körper mit Vorliebe Fett.
angebot guenstig kaufen

5. Getränke bei 10wbc

weinAm besten sind Wasser, Tee und ungesüßte Gemüsesäfte. Von zuckerhaltigen Getränken, seien es Säfte oder Fanta, sollte man die Finger lassen. Auch von Getränken, die mit Süßstoffen versetzt sind, wie zum Beispiel Coca Cola light, sollte Abstand genommen werden. Die darin enthaltenen Stoffe stehen im Verdacht, eine Gewichtszunahme anzuregen und Krebs zu verursachen. Alkohol ist bei 10wcb in sehr begrenzten Mengen erlaubt. Ein Glas trockener Wein pro Tag ist in Ordnung. Bier, Schnaps oder Sekt gelten als No-Go, dasselbe gilt auch für alkoholfreies Bier etc. Da sich im letzteren sehr viele Kohlenhydrate befinden, muss das Feierabend Bier für die Dauer des Programms leider ausfallen.

6. Beispiele für Body Change Rezepte

6.1. Eierkuchen mit Schinken und Pilzen

Du brauchst:

  • Fünf Tomaten
  • Sechs Pilze
  • Zwei Zwiebeln
  • 100 Gramm geräucherten Schinken
  • 100 Gramm Kichererbsen
  • Vier Eier
  • 10 Gramm Butter
  • sowie Pfeffer und Salz

rezepte der detlef d soost diaet Schinken, Tomaten, Pilze und Zwiebeln kleinschneiden und anschließend zu der in der Pfanne bereits erhitzten Butter geben. Leicht anbraten und anschließend die Kichererbsen dazuschütten. Die Eier aufschlagen, verrühren, würzen und in die Pfanne geben. Alles leicht anstocken lassen. Ein Expertentipp am Rande: Wenn das Ei in der Pfanne gelandet ist, einen Deckel auf die Pfanne und die Hitze etwas runter drehen. So geht der Eierkuchen wunderbar auf und wird leicht und fluffig.

6.2. Als Brotersatz ein Blumenkohl – Avocado – Brötchen

Du brauchst:

  • 350 g Blumenkohl
  • 1 Avocado
  • 2 EL Kokosmehl
  • 3 EL gemahlene Mandeln
  • ½ TL Backpulver
  • Gewürze: Sesam,Salz und Pfeffer.

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Fruchtfleisch aus der Avocado lösen. Dazu die Avocado halbieren, die Messerschneide leicht in den Stein der Avocado hauen und entfernen. Die Avocado dann mit einem Löffel auslöffeln. Den Blumenkohl ganz fein reiben, das geht am besten mit einer Käsereibe. Mit Ausnahme des Sesams alle Zutaten mischen und mit einem Stabmixer pürieren. Den Teig in brötchengroßen Portionen auf einem Backblech verteilen und mit dem Sesam verzieren. Danach kommt alles in den Ofen und wird für 30 Minuten gebacken. Genial!

6.3. Chili con Carne ala Body Change Rezept

Das brauchst Du:

  • 250 g Hackfleisch
  • 2 Karotten
  • 3 EL Öl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprika
  • 1 Chilischote
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Tomaten
  • 250 Gramm Bohnen
  • 300 ml Tomatensoße
  • 1 TL Senf
  • ½ TL Kakao
  • Basilikum, Salz und Pfeffer, Paprikapulver

Chili con Carne Zuerst wird das Öl in der Pfanne erhitzt und das Hackfleisch darin angebraten. Das Gemüse (außer den Bohnen und dem Knoblauch) wird kleingeschnitten und in einer zweiten Pfanne erhitzt. Hackfleisch und Gemüse kommen nun mit den Bohnen in einen großen Topf. Zusammen mit der Tomatensauce, Kakao, Senf und den Gewürzen erhitzen. Kleiner Tipp: Kakaopulver, Senf und Paprikapulver mit dem Gemüse vorher leicht anrösten. Das gibt einen kleinen Extrakick. Außerdem ist es wichtig, den Knoblauch relativ spät zum Gemüse hinzuzugeben. Knoblauch verbrennt sehr schnell und wird bitter.

Best of Ernährungstipps von D! Soost

  • Jeden Tag ein Gericht mit Erbsen oder Bohnen essen. Das macht satt und gibt dem Körper viel Eiweiß.
  • Es stimmt, dass Eier einen hohen Cholesteringehalt haben. Dieser wirkt sich aber nicht auf den Körper aus. Das in den Eiern enthaltene Vitamin B und die Folsäure schon. Das tägliche Frühstücksei kannst Du Dir also ohne schlechtes Gewissen gönnen.
  • Vanille verringert die Lust auf Süßes. Gib öfters ein bisschen Vanille zum Essen und der Heißhunger wird Dich nicht so sehr quälen.

6.4. Fleischbällchen mit Gemüse

Das brauchst Du:

  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Zwiebeln
  • 300 g Pilze
  • 300 g Tomaten
  • 1 Chilischote
  • 1 Ei
  • 1 EL Leinsamen
  • Öl, Salz und Pfeffer

detlef d soost diät speiseplan Den Ofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Chilischote fein hacken und mit dem Hackfleisch, Leinsamen und dem Ei verkneten. Den Teig würzen und in kleinen Hackbällchen auf einem Blech verteilen. Anschließend die geschnittenen Pilze, Tomaten und Zwiebeln zwischen die Hackbällchen streuen. Alles mit etwas Öl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen und für 30 bis 40 Minuten in den Ofen schieben. Dabei sollte man sehr sparsam mit dem Öl umgehen. Es empfiehlt sich, Rapsöl zu nehmen. Dieses hat einen niedrigeren „Rauchpunkt“ als zum Beispiel Olivenöl und eignet sich somit besser zum Braten bei hohen Temperaturen.

6.5. Kokos-Suppe mit Lachs

Du brauchst:

  • 1 Fenchel
  • 5 Tomaten
  • 1 EL Butter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 300 ml Kokosmilch
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 3 bis 4 Scheiben geräucherter Lachs
  • Dill, Salz und Pfeffer

Die Butter in einem Kochtopf erhitzen und den fein gehackten Knoblauch darin kurz anrösten. Geschnittene Tomate und Fenchel dazugeben und auf niedriger Hitze köcheln lassen, bis der Fenchel weich ist. Dann die Gemüsebrühe und die Kokosmilch dazu geben und zehn bis fünfzehn Minuten weiter köcheln lassen. Alles würzen und anschließend mit dem Lachs und dem Dill servieren und genießen. Ein paar Spritzer Zitronensaft sollten dem Rezept auch nicht schaden.

Body Change Bonus Rezepte: Wenn Du die Rezepte aus dem Kochbuch „Body Change Rezepte: Koch Dich in zehn Wochen schlank und fit“ irgendwann alle kennst, kannst Du entweder als Mitglied Body Change Next (dem Fortsetzungsprogramm) weitere Rezepte monatlich erhalten oder durch den Kauf von einem der beiden „I make you sexy“-Kochbücher weiterhin den Strom an Kochideen aufrecht erhalten. Dort sind die Lieblingsrezepte von Teilnehmern gesammelt, aber auch Kochanleitungen aus aller Welt.

7. Fazit

angebot guenstig kaufen
Für Vegetarier und Veganer eignet sich diese Nahrungsumstellung nicht, denn für sie würden nur Hülsenfrüchte und Gemüse bleiben. Für alle anderen gibt es zahlreiche leckere Rezepte, die auf Eiweiß und Gemüse basieren und deshalb schlank machen. Besonders gefallen hat uns die tolle und einfache Anleitung der Rezepte. Es ist wirklich idiotensicher, diese lecker zuzubereiten. Generell brauchen nur ein paar Rezepte längere Vorbereitungszeiten. Daher sind nicht alle Rezepte etwas für Eilige. Wie für das Sportprogramm gilt auch bei der Rezepten: Mit Disziplin und Durchhaltevermögen kann man mit dem 10 Weeks Body Change Programm wirklich ordentliche Abnehmerfolge feiern.

Teile dein WissenShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone
Hat der Artikel dir gefallen? Gib hier deine Stimme ab:
Diesen Artikel bewerten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *